Über uns

Chorlaut wurde Anfang 1998 von der damaligen Kirchenmusikerin Ulrike Groeneveld und einigen singfreudigen Frauen und Männern aus Anemolter, Steyerberg und Umgebung gegründet. Zu Beginn standen hauptsächlich Gospels und Spirituals im Programm des damaligen „Gospelchores Steyerberg“ der St. Katharinen Kirchengemeinde Steyerberg. Die Mitgliederzahlen und der Bekanntheitsgrad wuchsen schnell, so dass bald schon die ersten Auftritte zu Gottesdiensten, bei Hochzeiten und Veranstaltungen anstanden (Hoffest Röhrs, Messe natürlich Nbg.). Regelmäßig fanden Stimmbildungen und Chorwochenenden statt, die für einen guten Gesamtklang sorgten.

Nach den Anfängen hat sich Einiges verändert, das Gesangsrepertoire wurde bunter durchmischt, die Kleidung von nun an schwarz/rot und der Name des Chores in „ChorLaut“ umbenannt.

Wir singen nicht nur laute – sondern auch leise Töne – bei dem Laut geht es um den Zusammenklang von verschiedenen Stimmen und Tönen, den wir unserem Publikum schenken.

Wir – das sind  20 – 30 Frauen und Männer, die gerne singen. Notenkenntnisse werden nicht zwingend vorausgesetzt. Zu unserem Programm gehören inzwischen Popsongs, moderne Kirchenlieder, Gospels und mehr. So vielseitig wie das Repertoire sind auch die Sprachen der Lieder, von deutsch, englisch, französisch, afrikanisch, schwedisch, russisch bis irisch ist alles dabei.

Hören Sie uns gerne zu und lassen Sie sich von uns unterhalten!

Unser Chor freut sich immer über neue Mitsängerinnen und Mitsänger. Wir treffen uns immer Montags von 19.30-21.30 Uhr im Gemeindehaus der ev. St. Katharinen- Kirchengemeinde Steyerberg. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben dann schreiben Sie uns und nutzen die Möglichkeit eines „Schnuppersingens“. Weitere Infos erhalten Sie per Email nach Kontaktaufnahme.

Chorleitung seit 2019: Björn Reinhardt

Unser Chor freut sich immer über neue Mitsängerinnen und Mitsänger. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns und nutzen Sie die Chance eines „Schnuppersingens“. Weitere Informationen erhalten Sie per Email nach Kontaktaufnahme.